Telefon: +43 650 6244656 info@epkine.at
Login

Höhenangst und Platzangst

Bei meinem ersten Besuch (Anfang April 2008) bei Peter war ich ein erfrorenes „Etwas“. Nicht nur meine Hände und Füße waren eiskalt – mein gesamter Körper war blockiert und erschöpft. Ich fühlte mich energielos, denn diese Kälte begleitete mich schon seit mehreren Wochen. Peter testete anfangs meine Allergien (Getreide, Zucker, …) aus, bearbeitete sie und ich stellte auf Peters Anraten meine Essensgewohnheiten um. Ich genoss die Behandlungen und mein Körper begann sich zu erholen. Nach der Allergiebehandlung wandten wir uns meinen Ängsten zu. Ich wusste, dass sie einen großen Teil meines „Kältegefühles“ ausmachten. Ich litt seit Jahren unter Platz- und Höhenangst. (Gondelfahren, Aufzug fahren, Saunabesuch, Bergwerksbesuch, Flugreisen, überfüllte Busse, U-Bahnfahren, lange Tunnels befahren, …. – alles nicht möglich – ständige Suche nach Ausreden nötig!) Aus Angst verzichtete ich, und mit mir meine Familie, auf viele, schöne Erlebnisse in unserem Dasein.
Peter machte mit mir mehrere Balancen auf meine „Angstthemen“. Am 18.05.2008 fuhren wir auf die Rossfeld Panoramastraße und ich erlebte dort, dass ich meine Höhenangst besiegen kann. (siehe Fotos) „Warum auf Etwas verzichten, dass Schön sein könnte!“, war einer der Schlüsselsätze von Peter, für mich. Am 21.05.2008 schaffte ich in Begleitung von Peter mein Meisterstück. Ich überquerte eine Hängebrücke bei Schladming. War ich stolz auf mich! (siehe Foto)
Ein Knoten in meinem Kopf hatte sich gelöst. Mein Selbstvertrauen war gestärkt und jetzt war ich bereit mich meiner Platzangst (Betroffene wissen, wie bedrohend Klaustrophobie sein kann.) zu stellen. Am 4. Juni fuhr ich mit Peter mit der Jennerbahn (winzige Gondeln für je 2 Personen) zum Königseeblick. Ich war zwar sehr nervös, aber meine Angstsymptome (Herzrasen, weiche Knie….) blieben aus. Die Retourfahrt bestritt ich alleine und konnte sie sogar genießen. Ich saß mit einem Lächeln in der engen Gondel.
Ich weiß jetzt, dass sich Ängste, die man Jahrzehnte mit sich getragen hat, auflösen können. Die intensive, kompetente Behandlung durch Peter ließ keine Zweifel in mir aufkommen, es nicht zu schaffen. Man lernt an sich selber zu arbeiten, alte Pfade zu verlassen und über eigene Grenzen zu gehen. Ein großes Danke an einen Menschen, der mir viel Zuneigung geschenkt hat und mir gelernt hat, meine Kraft und meinen Mut zu erkennen!
Eva

Zurück

© 2015 Naturpraxis Peter Ehrenreich, Ehrenreich KG Salzburg

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.